Unser Leitbild

Von den Anfängen bis heute: eine Momentaufnahme der Tanzschule CUMBANCHA

Seit ihrer Gründung im Jahre 2010 hat sich die Tanzschule CUMBANCHA zu einem wahren Magnet für Tanzbegeisterte entwickelt. Entsprechend ist sie aus der Berliner Tanzlandschaft nicht mehr wegzudenken. Das mag nicht zuletzt an der nicht versiegenden Leidenschaft des Gründers Hardy Stellke liegen, der sich ganz dem Tanz verschrieben hat und seinen Schwerpunkt bei den heißen lateinamerikanischen Rhythmen setzt. Salsa, Bachata, Mambo und Kizomba: So lauten die klingenden Namen der Tänze, die in der florierenden Tanzschule in Berlin zum Basisprogramm gehören. Darüber hinaus bietet Hardy mit seinem eigenen Konzept, den sogenannten Tanz-Bootcamps intensive Trainingseinheiten für besonders ehrgeizige Tanzenthusiastinnen und Tanzenthusiasten. Und als ob diese Auswahl nicht schon genug ist, um Interessierte ins Schwitzen zu bringen, locken weitere spannende Kurse, darunter Salsa Cubana, Salsa LA, Kizomba, Lady Styling, Rueda und eine Reihe unterschiedlicher Bodymovement Kurse.

Was uns wichtig ist: von Werten & Idealen

„La Familia“ ist für uns nicht nur eine Floskel, sondern eine Philosophie, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Wir sehen uns als Team. Entsprechend finden wir immer wieder einen gemeinsamen Nenner, ohne dabei den Einzelnen in seinem bzw. ihrem Tanz- und Unterrichtsstil zu begrenzen. Diese Philosophie der Zusammengehörigkeit und der bedingungslosen Hingabe, wenn es ums Tanzen geht, spüren unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer (aus). Dabei beweisen wir einmal mehr, dass scheinbare Unterschiede wie Alter, Geschlecht und Herkunft an Bedeutung verlieren, wenn der Tanz im Mittelpunkt steht.

Unbedingter Einsatz, Toleranz und Offenheit sind für uns eine Selbstverständlichkeit und so heißen wir jeden in ‘unserer Familie’ willkommen, der sich ebenso für das Tanzen begeistert wie wir.

Zeitlose Tanzkultur in Bewegung: unsere Aufgaben, Tätigkeiten & Ziele

Zugegeben: Tanzen ist viel Technik und Übung. Doch Tanzen ist noch viel mehr: Es ist der ganz persönliche kreative Ausdruck eines jeden Menschen, der sich für diese Form der Kunst entscheidet. Ganz klar, dass vor diesem Hintergrund eine gehörige Portion an individueller Interpretation, ganz zu schweigen Spaß nicht fehlen darf. Auch erwarten wir in Bezug auf Kondition und Erfahrung nichts von Neueinsteiger-/innen. Vielmehr freuen wir uns über alle, die unsere Liebe zum Tanz teilen, und helfen bei Bedarf gerne über die ersten Hürden hinweg. Neben traditionellen Formen des Gesellschaftstanzes ist es uns ein Herzensanliegen, die Freude am Tanzen weiterzugeben. Schließlich bildet diese das Herzstück des Latin Dance. Dabei ist es uns als Team immer daran gelegen, den Balanceakt zwischen der Vermittlung von Technik und dem Ausdruck von Temperament, Feuer und Leidenschaft zu schaffen. Natürlich haben wir auch immer neue Trends im Blick und lassen diese auf innovative Weise in unseren Tanzkurs einfließen.

Salsa lernen Berlin: erstklassige Qualität & individuelle Betreuung

Da uns nur das Beste gut genug ist, möchten wir auch unseren Tänzer-/innen eine Plattform schaffen, die in puncto Serviceleistung und Unterricht keine Wünsche mehr offen lässt. Unsere Kurse sind folglich ebenso professionell wie unser  Team (Mitarbeiter-/innenstab). Eine stete Kontrolle bietet die Möglichkeit, potentielle Fehler frühzeitig zu erkennen und zu korrigieren. Darüber hinaus entwickeln wir unser Kursangebot kontinuierlich weiter, so dass selbst fortgeschrittene Tänzer-/innen bei uns noch einiges Neues und Spannendes aus der Latin Dance Welt dazulernen können. Natürlich gehen wir dabei auf jeden einzelnen unserer Gäste ein und geben die entscheidenden Tipps, wenn es doch mal mit einer Form nicht klappen will.

Unser Team: ein bunt gemischtes Potpourri, wie es sich für eine Salsa,  Bachata und Kizomba Tanzschule in Berlin gehört

Nahezu aus aller Herren Länder kommt unser hochqualifiziertes und erfahrenes Team, das unsere Kursteilnehmer-/innen mit viel Einfühlungsvermögen, und Hingabe in das Reich lateinamerikanischer Rhythmen einführt. Experimentierfreudige und verspielte Gemüter sind hier genau richtig. Schweißtreibende Stunden vergehen fast unmerklich, denn der Spaß steht neben der Technik ganz weit vorne.(Schließlich lässt sich der Schweiß der vielen Tanzübungen nur mit einer großen Portion Witz und Humor hinnehmen). Dass sich der menschliche Umgang im Team auch in den Kursen widerspiegelt, ist nur natürlich. Entsprechend herrscht in unserer Tanzschule in Berlin eine lockere und entspannte Atmosphäre. Bei uns braucht niemand Angst zu haben, sich zu blamieren. Schließlich waren wir alle einmal Anfänger-/innen. Dass unser Team die Seele unserer Tanzschule in Berlin ist, steht außer Frage: denn ohne die mitreißende Leidenschaft unserer Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer aus Spanien, Kolumbien, Deutschland und vielen anderen Ländern wäre das Salsa lernen Berlin nur halb so schön, aufregend und facettenreich.

Tanzen ist ansteckend: Unsere Vision

Weil Tanzen unser Leben verändert hat, es abwechslungsreicher, erfüllter, gesünder und unberechenbarer gemacht hat, möchten wir andere für die temperamentvollen, oftmals dramatischen, doch immer lebendigen, lebensfrohen Tänze Lateinamerikas begeistern. Natürlich liegt uns dabei das schöne Berlin ganz besonders am Herzen.

Doch auch überregional erreichen wir bereits viele Menschen unter anderem mit der Salsa Online Academy. Ein wichtiger Leitgedanke ist dabei, dass Tanzen Brücken schlägt. Hier zählt nur der Augenblick und das Aufgehen in der gemeinsamen Bewegung. Berufliche Stellung, Besitz ,Alter, Gewicht, sexuelle Gesinnung und Herkunft geraten ins Hintertreffen.Tanzen verbindet multikulturell mit Respekt. In diesem Sinne verstehen wir uns auch ein wenig als Friedensstifter, wenn wir über den lateinamerikanischen Gesellschaftstanz eine alternative, universale Form der Kommunikation vermitteln, die von jedem Menschen auch ohne jegliche Sprachkenntnisse verstanden wird.